Home
Tanreks
Amphibien und Reptilien
Spirobolida und Julida
Spirostreptida
=> Dendrostreptus macracanthus
=> Doratogonus uncinatus
=> Harpagophoridae sp. SUMATRA?
=> Mardonius parilis acuticonus
=> Microtrullius uncinatus
=> Odontostreptus sjoestedti
=> Orthoporus ornatus
=> Sechelleptus argus
=> Spirostreptidae sp.1
=> Spirostreptidae sp. 5
=> Spirostreptidae sp. 6
=> Spirostreptidae sp. 10
=> Spirostreptidae sp. 11
=> Spirostreptidae sp. GABUN 1
=> Spirostreptus gregorius
=> Spirostreptus servatius
=> Telodeinopus aoutii
=> Telodeinopus assiniensis GHANA
=> Telodeinopus assiniensis KAMERUN
=> Thyropygus aterrimus
=> Thyropygus cf. evansi
=> Thyropygus cf. weberi
Bandfüßer und Kugler
Uropygi-Geißelskorpione
Abgabe
Kontakt
Impressum
Spirostreptus gregorius

Hier die niedlichen aus Angola und dem Kongo stammenden S. gregorius (ATTEMS, 1914), Auf den Bildern kann man ganz gut erkennen, dass die Tiere etwas in ihrer Farbe variieren.

Gregorius zählt zu den mittelgroßen Arten (etwa 13cm), daher reicht eine Terrariengröße von 30*30*30cm aus. Bei der Einrichtung sollte aber auf genügend Klettermöglichkeiten Rücksicht genommen werden. Eine umgedrehte, halbierte Kokosnussschale ist ebenfalls ein super Versteck, für die eher lichtscheuen Gregos.
Gurke wird sehr gerne angenommen.


S. gregorius eignet sich sehr gut für den Einstieg in die Füßerhaltung, da sie leicht zu halten sind und sich auch fleißig reproduzieren. Habe interessanterweise sogar ein paar Albinos unter dem Jungvolk gesichtet .


Albinos und ein Normalo, ca. 5-6cmNachwuchs (Albino+Nominat)


Aufnahme des Telson.



"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=