Home
Tanreks
Amphibien und Reptilien
Spirobolida und Julida
Spirostreptida
=> Dendrostreptus macracanthus
=> Doratogonus uncinatus
=> Harpagophoridae sp. SUMATRA?
=> Mardonius parilis acuticonus
=> Microtrullius uncinatus
=> Odontostreptus sjoestedti
=> Orthoporus ornatus
=> Sechelleptus argus
=> Spirostreptidae sp.1
=> Spirostreptidae sp. 5
=> Spirostreptidae sp. 6
=> Spirostreptidae sp. 10
=> Spirostreptidae sp. 11
=> Spirostreptidae sp. GABUN 1
=> Spirostreptus gregorius
=> Spirostreptus servatius
=> Telodeinopus aoutii
=> Telodeinopus assiniensis GHANA
=> Telodeinopus assiniensis KAMERUN
=> Thyropygus aterrimus
=> Thyropygus cf. evansi
=> Thyropygus cf. weberi
Bandfüßer und Kugler
Uropygi-Geißelskorpione
Abgabe
Kontakt
Impressum
Mardonius parilis acuticonus

Die massigen MPA's (Mardonius parilis acuticonus ATTEMS, 1914) stammen aus Westafrika. Aktuell trägt die Art aber eigentlich den Namen Spiropoeus fischeri (auch Mardonius parilis parilis heißt nun so).

Zwei eingerollte MPA's aufeinander.


MPA's an der Gurke

Ideale Anfängerart: Groß, kaum Abgabe von Wehrsekret und Gurke schmeckt ihnen auch.

Hier ein MPA bei seiner Lieblingsbeschäftigung...rumliegen...ja sie sind leider etwas träge.

Unten: Aufnahme des Telson.



"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=